Über uns

Der Kulturverein Tawern entstand aus der Idee der Weiterführung der „Vereinsgemeinschaft 2000“. Die Förderung der Jugend- und Erwachsenenbegegnungsstätten im Ort sowie Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt und Silvesterball waren Ziele, die sich diese neue Gemeinschaft gesetzt hat. Ein eigens hierfür zuständiger Verein war geschaffen.

Zum Gemeinwohl aller Tawerner Bürger wurden als weitere Vorhaben die Verschönerung des Ortsbildes, der Erwerb neuer Gerätschaften (z. B. für das Bürgerhaus) und vieles andere mehr ausgewiesen. Finanziert werden sollte dies unter anderem mit dem Erlös aus Veranstaltungen und Mitgliedsbeiträgen (Link zu Mitgliedschaft).

Mit riesigem Erfolg wurde gleich im ersten Jahr seines Bestehens ein Konzert mit den Höhnern (Link zu Konzerte) organisiert. Dies schaffte den finanziellen Grundstock für weitere Investitionen.

Noch im selben Jahr hat sich der Verein der in die Jahre und herunter- gekommenen Grillhütte angenommen. Aus der „Villa Trostlos“ wurde nach knapp einjähriger Bauzeit ein Schmuckkästchen! Mit neuem Namen und in neuem Glanz erfreut sich die heutige Talbachhütte (Link zu Talbachhütte) größter Beliebtheit und ist ca. 50-mal im Jahr vermietet (Link zu Vermietung Grillhütte).

Mit Unterstützung von DRK-Ortsgruppe, Karnevalsverein, Kirchenchor, Männergesangverein, Musikverein, Frauengemeinschaft, Sportverein, Western- und Showtanzgruppe hat der Kulturverein im Jahre 2008??? am Ortseingang ein Eingangsportal errichtet (Link zu Ortseingangsschild). Das „römische“ Bauwerk soll auf die über 2000 Jahre alte Geschichte Tawerns aufmerksam machen.

Seit 2009 gibt es regelmäßig den „1.-Mai-Treff“ (Link zu 1.-Mai-Treff) sowie den „Adventszauber“ (Link zu Adventszauber) rund um die Talbachhütte. Diese immer sehr gut besuchten Veranstaltungen sind bei Jung und Alt außerordentlich beliebt.

Mittlerweile hat der Verein 142 Mitglieder. Auch Sie können den gemeinnützigen Verein unterstützen und Mitglied werden (Link zu Mitgliedschaft). Mit einem Mitgliedsbeitrag von nur 1 € im Monat helfen Sie, die hochgesteckten Ziele weiter zu verfolgen. Jeder eingenommene EURO wird garantiert in die Ortsgemeinde und so zum Wohle Aller investiert.